Informationen und Tipps

Touren - Tipp Eifel

Der Wasserfall - Dreimühlen liegt in Rheinland Pfalz ( Vulkaneifel ) genau zwischen den Ortschaften Üxheim - Ahütte und Nohn.
Vom Parkplatz aus oder man fährt mit dem Motorrad bis zur Nohner Mühle ein kleines Cafe in der man eine zünftige Brotzeit oder sich mit leckeren Kuchen verwöhnen lassen kann. Von der Nohner Mühle zum Wasserfall sind es ca. 1,5 Km. Der Wasserfall wird durch den Mühlenbach gespeist und ist etwa 12 Meter breit. Das kalte Wasser fällt etwa 4 bis 6 Meter tief zum Ahbach hinunter.

Touren – Tipp  Bretagne

Am westlichen Ende Frankreichs liegt der Geschichtsträchtige Ort Saint Mathieu.
An deren Landspitze, von Meer, Wind und Wetter zerklüfteten 20 m hohen Felsenküste ein Leuchtturm sich wachend über die Ruinen der Abtei erhebt.
Es lohnt sich also die alten Ruinen der Abtei und den Leuchtturm zu besichtigen.
Weiterhin befindet sich Das Nationale Marinedenkmal Frankreichs sowie die kleine Kapelle Notre-Dame-de-Grace auf der Landspitze.



Touren - Tipp Geierlay

Wenn Ihr auf Tour im Hunsrück Unterwegs seid solltet Ihr unbedingt die Hängeseilbrücke ,,Geierlay'' besuchen.
Sie liegt zwischen den Ortsgemeinden Mörsdorf und Sosberg.
Die Brücke hat eine Gesamtlänge von 360 m und gehört somit zu den längsten Hängeseilbrücken Europas. Die maximale Höhe beträgt knapp 100 m. 
Ein wenig Schwindelfrei solltet Ihr dennoch sein. Zudem schwingt die Brücke ein wenig.
Aber der Atemberaubende Ausblick entschädigt für alles.
Es lohnt sich auch die Greif-Vogelschau anzusehen. Bei gutem Wetter kann man sich für die Vorführung direkt an der Hängeseilbrücke anmelden und man bekommt viele Informationen über die Tiere und eine Tolle Vorführung zu sehen.


Touren - Tipp  

Teutoburger Wald,  

Weserbergland

Eine spannende und abwechslungsreiche Tour verspricht die Mittelgebirgslandschaft mit ihren Hügeln und dem Fluss, der ihr den Namen verleiht. 

Wusstet Ihr das im Weserbergland die Weltberühmten Märchen wie der Rattenfänger von Hameln, Aschenputtel oder den Baron von Münchhausen zu hause sind.
Das Weserbergland bietet Motorradfahrern optimale Voraussetzungen. Aber auch Kultur- und Geschichtsinteressierte kommen im Weserbergland auf ihre Kosten.
Wälder, Hügel und Täler sind typischen Merkmale der Landschaft. Auf den kurvenreichen Strecken öffnen sich immer wieder Ausblicke auf die Weser und das Weserbergland.
Zahlreiche Motorradtreffs wie z.B. Gut Externbrock, Tonenburg oder Villa Löwenherz locken viele Gleichgesinnte ins Weserbergland und gestalten Eure Motorradtour sehr abwechslungsreich.
Ein weiterer beliebter Treffpunkt ist der 495,8 Meter hohe Köterberg. Vom Aussichtspunkt des Berges hat man bei gutem Wetter einen wundervollen Ausblick auf die Umgebung und kann bei klarer Sicht sogar bis zum Harz schauen. 
Oder das imposante Hermanns-Denkmal auf dem 386m hohen Teutberg liegt im lippischen Land in der Detmolder Region.
Genau so wie die ca 30 Meter hohen  "Externsteine", eine bizarre Sandstein-Felsformation im Teutoburger Wald im angrenzenden NRW sind ein Stop wert. 
Das Motorradmuseum in Wickensen bei Eschershausen ist für Motorradbegeisterte natürlich ein Muss.


Touren - Tipp Luxemburg  

Das Müllerthal, das man aufgrund der zahlreichen Felshügel auch als "Kleine Luxemburger Schweiz" bezeichnet, beeindruckt durch seine kleinen Kurvigen Straßen, wundervollen Waldlandschaften und durch kurios geformte Sandsteinfelsen, die von Wasserläufen umspült werden. Der Wasserfall "Schiessentümpel" ist sicherlich das meist besuchte und fotografierte Motiv dieser Region. 
Doch das Müllerthal hat noch mehr zu bieten als die Atemberaubende Natur. Zahlreiche Burgen und Schlösser prägen die Landschaft. Unter diesen prächtigen Bauwerken stechen besonders die Schlösser von Larochette und Beaufort hervor. Hier lohnt es sich eine Pause zu machen und bei einer Besichtigung sich die Füße zu vertreten.
Denn die prächtigen Bauwerke sind alle auf Felsen errichtet worden